Paragrafenzeichen

Paragrafenzeichen

Das private Baurecht

ist ein vielgestaltiges Rechtsgebiet, wobei nicht allein die rechtlichen Kenntnisse des Rechtsanwalts gefragt sind, vielmehr muss der Rechtsanwalt im privaten Baurecht auch über Kenntnisse des typischen Bauablaufs verfügen und diverse Varianten der Vertragsgestaltungen zu den Beteiligten kennen.

Es ist ein Unterschied, ob ein Fertigbauhaus, ein Umbau eines bestehenden Objekts oder die Neuerrichtung eines Hauses im allgemeinen geschuldet ist.

Es gilt immer die Frage zu klären, zu wem der Bauherr konkret ein Vertragsverhältnis aufgebaut hat und welcher Art dieses ist.

Ist ein Generalunternehmervertrag geschlossen worden oder sind die Gewerke einzeln vergeben worden, gibt es einen Architektenvertrag, einen Bauleiter- oder Projektleitervertrag, sind regelungen zu den Ausführungszeiten getroffen worden, welche Regelungen wurden für die Überschreitung von Ausführungszeiten getroffen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Auch ist oft fraglich, ob ein Unternehmer gekündigt werden kann, was sind die Folgen einer solchen Kündigung und kann ich gefahrlos ein anderes Unternehmen beauftragen.

Was ist dann mit den Arbeitsmaterialien, die auf der Baustelle von dem Vorunternehmer zurückgelassen aber nicht abgeholt wurden, darf ich diese verwenden?

Gibt es Regelungen zu Abschlagszahlungen und liegen die Voraussetzung für eine solche bereits vor?

Ist die Schlussrechnung fällig und was bedeutet Prüfbarkeit einer Schlussrechnung?

Gerne beraten wir Sie zu diesen und anderen Fragen im Zusammenhang mit Ihrem Bauprojekt.

Sollten Sie nicht wissen, ob Ihre Sache durch uns betreut werden kann, so fragen Sie einfach unverbindlich unter kurzer Schilderung des Sachverhalts nach. Bitte verwenden Sie hierfür unser Kontaktformular.